Popcorn und seine zwei Schwestern

Das Schulmodul begleitet die Schulklasse über ein ganzes Jahr, von einer Erntesaison zur nächsten. Die Leitfrage: «Ist mein Essen fair zur Welt?» animiert die Klasse herauszufinden wie unsere Ernährung in Zukunft aussehen muss, damit für alle Menschen ein «Gutes Leben» möglich ist.

Den nötigen Wissensaufbau und die Kompetenzen für die Beantwortung der Leitfrage erarbeitet sich die Klasse durch rund 42 vorbereitete Klassenlektionen. Die Klassenaufgaben sind kombiniert mit 6 Gartenlektionen. Diese können im eigenen Schulgarten, oder auch flexibel mit Holzpaletten im Hochbeet umgesetzt werden. Ein Schulgarten ist also keine notwendige Voraussetzung für das Angebot.

Das Modul ist Stufen angepasst und eignet sich für zweiten Zyklus (4-6 Klasse). Es orientiert sich an den LP21 Kompetenzen für NMG und entspricht den Vorgaben für eine Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. (BNE)

Mit einer offenen Lernlandschaft können die Lehrpersonen Abfolge und Klassenaufgaben frei wählen.