Kräuter & Blumen

Auch auf das Schulgartenjahr 2021 wird ein Pflanzprojekt «Kräuter & Blumen» in Kooperation mit der Wildstaudengärtnerei futureplanter.ch angeboten – und dies hoch vier: vier Pflanzensets mit unterschiedlichen Aspekten. Der Fokus liegt bei der Förderung der Biodiversität. Die Umsetzung kann auch hier individuell gestaltet werden – in Töpfen, Pflanzgefässen oder im klassischen Beet. Die Pflanzensets mit Versand an Ihre Schule kosten 80 Fr. (mit 24 Pflanzen), respektive 60 Fr. (15 Pflanzen) .
Je nach Set haben sie als Lehrperson mit ihrer Klasse zusätzliche Mehrwerte. Werden sie gemeinsam zum Wildpflanzen-Gourmet oder probieren sie die feinen Blüten der Wildblumen, welche auch für Schmetterlinge als Nahrung dienen. Erstellen sie Kräuter oder Teemischungen aus den Wildpflanzen und überraschen sie so die Eltern der Schülerinnen und Schüler.

Die vier Pflanzensets

BereichUnterstützende ElementeKosten
Nr. 1Tierische WildpflanzenEine Mischung von Wildpflanzen, welche Wildbienen und andere Insekten fördert.
Nr. 2Wildblumen und KräuterDieses Set enthält sowohl Wildblumen als auch einheimische Kräuter für Tee und die Küche.
Nr. 3Wild und leckerEssbare Wildpflanzen, für Tee, als Küchenkraut oder als Gemüse.
Nr. 4Wildstauden für Schmetterlinge und jene mit essbaren BlütenEssbare Blumen, welche alle Futterpflanzen für Schmetterlinge sind.

Die Umsetzung ist in 6-8 Gartensequenzen realisierbar – mit Start im Frühling und Ernte vor den Sommerferien oder Ende August. Ihnen als Lehrperson stehen nach erfolgter Anmeldung, Informationen und Inputs zur gärtnerischen Umsetzung sowie Unterrichtsmaterial für den NMG-Unterricht sowie Impulse für BNE kostenlos zur Verfügung.

Fördern Sie die Artenvielfalt der Insekten und Wildpflanzen in ihrer Schulhausumgebung und nehmen Sie sich Zeit mit Ihrer Klasse die Insekten zu beobachten.